Bus für alle Vereine

Busverleih

Informationen zur Kfz-Ausleihe beim ASB RV NORD-OST e.V.

Die Fahrzeugausleihe wird bei der Leitstelle per E-Mail angefragt. Dazu wird das Formular bis zur schwarzen Linie ausgefüllt (alle notwendigen Angaben zur Person, Dauer der Ausleihe etc.) und an transportanmeldung@asb-nordost.de geschickt.

Daraufhin wird sich die Leitstelle zurückmelden und die Details absprechen. Für eine Ausleihe am Wochenende muss das Fahrzeug bereits am Freitag abgeholt werden und am Sonntag zurückgebracht werden. Eine genaue Terminabsprache erfolgt ebenfalls über die Leitstelle. Die Fahrzeugeinweisung erfolgt vor Ort durch einen Mitarbeiter des Fahrdienstes. Das Fahrzeug wird vollbetankt, vollbestuhlt und in sauberen Zustand übergeben. Nach der Ausleihe muss das Fahrzeug ebenso wieder abgegeben werden. Zudem wird auch das ausgefüllte Formular mit abgegeben, welches zur Rechnungslegung dient. Weiterhin muss auch das Fahrtenbuch, welches sich in der Kfz Tasche befindet, ausgefüllt werden.

Folgende Konditionen gelten für die Ausleihe:

Gesamtes Wochenende:
90,00 € (inkl. der aktuell geltenden MwSt. von 16%, ab 2021 wieder 19%)
200 Frei-Kilometer
Jeder weitere gefahrene Kilometer wird mit 0,30 € berechnet

Pro Tag:
45,00 € (inkl. der aktuell geltenden MwSt. von 16%, ab 2021 wieder 19%)
100 Frei-Kilometer
Jeder weitere gefahrene Kilometer wird mit 0,30 € berechnet

Fahrten ins Ausland dürfen nicht gemacht werden!

Die gesamten Tankkosten werden selbständig getragen.

Sollte das Fahrzeug nicht sauber zurückgegeben werden, erheben wir eine Reinigungspauschale von 20,00 €. Weiterhin behalten wir es uns vor, für nicht richtig geführte Formulare, eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € zu erheben. Nach der erfolgten Fahrzeugausleihe wird eine Rechnung erstellt und per Post, an die im Formular angegebene Person, geschickt. Gesonderte Rechnungsempfänger sind vorab mitzuteilen.

Sollte ein Unfall geschehen, ist IMMER die Polizei zu rufen! Weiterhin muss die Bereichsleitung umgehend telefonisch mitgeteilt werden: Helena Fedor, 01520 – 8693722

Am nächsten Werktag muss der Unfall im Handwerkerring durch Frau Fedor aufgenommen und an den Versicherer gemeldet werden. Dazu muss sich der Fahrer bei Frau Fedor im Büro einfinden (Handwerkerring 20, 18437 Stralsund). Der Versicherer ist die Funk Gruppe. Das Fahrzeug darf von Personen mit gültigem Führerschein mindestens der Klasse B gefahren werden, solange die zulässige Gesamtmasse von 3,5 t inkl. Ladung nicht überschritten wird. Die Fahrzeuge sind Vollkasko versichert, mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 300,00 € im Schadenfall, welche an den Fahrzeugführer weitergegeben wird.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Helena Fedor, Bereichsleiterin Fahrdienst
Tel.: 03831-378520
Mobil: 01520 – 8693722
E-Mail: fahrdienst@asb-nordost.de

Hier könnt Ihr das Antragsformular downloaden!